Franz Holzinger

Verse of the day

Gerechtigkeit erhöhet ein Volk; aber die Sünde ist der Leute Verderben.
Sprueche 14:34

© Bible Gateway's Verse of the Day


autor  
27-06-16 10:50:50 Html-Email und Paypal
Daniel Hasse
Hallo Herr Holzinger,

vielen Dank für die Entwicklung von tt_products.
Wir haben bei einem Projekt TYPO3 (6.2.21), tt_prodcuts (2.11.0), mbi_products_categories (0.7.1), transactor (0.3.2), transactor_paypal (0.0.2) in Verwendung.
Das System funktioniert bisher ganz gut, bis auf eine Kleinigkeit.
In den E-Mails für die Kunden tauchen immer mal wieder Umlautprobleme auf.
Die Mails werden zwar verschickt aber sämtliche ä, ö, ü, ß etc. werden falsch dargestellt.
Außerdem werden, wenn das Problem auftritt, 2 Marker (###PRICE_TAX###, ###ARTICLE_PRICE2###) ebenfalls nicht befüllt und mit 0,00 angezeigt.
Der Article Mode ist auf 1 gestellt.
Das Problem tritt sehr unregelmäßig auf und für mich ist es bisher nicht nachzuvollziehen, an welcher Stelle die Umlaute verkorkst werden.
Was jedoch auffällt ist, dass das Problem bei Paypal Zahlungen auftritt.
Ich habe schon in Paypal alles auf UTF-8 gestellt, die Datenbank ist ebenfalls UTF-8, selbst das Template/Typoscript Dateien sind auf UTF-8 eingestellt.
Der Mailversand ist im Install-Tool auf "smtp", mit entspr. Postfach Konfiguration, eingestellt. Zuvor war es auf "mail" eingestellt, was auch nicht funktioniert hat.
Der HTML-Emailtext für die Bestätigungsmail ist schon vor der Übergabe an die sendmail-Methode kaputt. Die kaputten Umlaute stehen schon in der Variable $HTMLmailContent drin.
Bisher hat alles leider nichts gebracht. Hätten Sie vielleicht noch eine Idee, wo man hier ansetzen könnte um das Problem zu lösen?

Dann hätte ich noch eine Frage zur Paypal IPN Konfiguration.
Ich habe testweise bei Paypal IPN aktiviert. Nach abgeschlossenem Einkauf wird auch die Notification getriggert, laut Paypal Übersicht.
Jedoch wird im Shop die Bestellung nicht als bestätigt/bezahlt angezeigt.
Die Notification geht auf eine Seite auf der das FINALIZE-Plugin von tt_products eingebunden ist.
Muss hier noch etwas konfiguriert werden oder vielleicht sogar ein anderes Plugin verwendet werden, damit IPN funktioniert?
Und angenommen die Bestellung wird per IPN abgeschlossen und der Kunde kommt nach dem Kauf wieder auf die Shopseite,
ist es denn dann noch möglich dem Kunden eine Zusammenfassung anzuzeigen auf einer Seite mit dem z.B. FINALIZE-Plugin?
Weil wenn eine Bestellung abgeschlossen ist, wird ja der Warenkorb geleert, folglich kann ja auch nichts mehr angezeigt werden, oder Irre ich mich da?

Vielen Dank für Ihre Zeit und Hilfe.

Mit freundlichen Grüßen
Daniel Hasse
27-06-16 11:29:22 Umlaute
Franz Holzinger
Die TYPO3 Tabellen müssen alle auf UTF-8 (Kollation utf8_general_ci) umgestellt sein, ebenso die HTML Template und das Template Setup. Die Darstellung im Frontend wird von TYPO3 Funktionen ausgeführt. Wenn über phpMyAdmin oder im TYPO3 Backend die Umlaute falsch dargestellt werden, dann müssen diese über ein Tool oder manuell korrigiert werden.

Für die zweite Frage muss ein eigener Eintrag hier ins Forum gemacht werden.
27-06-16 11:38:51 Datenbank und Template Dateien
Daniel Hasse
Die Datenbanktabellen sind alle auf UTF-8 (Kollation utf8_general_ci) eingestellt. In der Datenbank und im Backend passt auch alles, es gibt hier keine kaputten Umlaute. Nur in den Mails werden die Umlaute falsch angezeigt, was mir seht komisch vorkommt. Die Dateien für das HTML Template und das Template Setup sind ebenfalls UTF-8.
28-06-16 09:04:05 Email Zeichensatz
Franz Holzinger
Die Emails werden über die Extension div2007 in der Datei class.tx_div2007_email.php Funktion sendMail versendet.
Dort wird der Zeichensatz festgelegt:
$GLOBALS['TSFE']->renderCharset

Im TYPO3 Install Tool muss das renderCharset gesetzt worden sein.
Über "$mail->send();" wird die Email über den Swift Mailer versendet. Ggf. debuggen Sie das Objekt $mail. Dort müssen die Zeichensätze stimmen.
30-06-16 09:18:21 renderCharset
Daniel Hasse
Ich habe die Einstellung config.renderCharset = de_DE.utf8 im Typoscript vorgenommen. Im Install Tool habe ich so eine Einstellung nicht gefunden. Da der Fehler nur sporadisch auftritt und ein debuggen somit schwer möglich ist, müssen wir nun schauen ob die Einstellung den Fehler beheben kann. Vielen Dank für Ihre Hilfe.
< Zurück zum Forum