Franz Holzinger

Verse of the day

Harre des HERRN! Sei getrost und unverzagt und harre des HERRN!
Psalm 27:14

© Bible Gateway's Verse of the Day


Autor  
16-03-17 11:17:56 weitere Feldinhalte in Rechnungsanschrift übernehmen
Harald S.
Hallo,
bisher habe ich dies bei tt_products noch nie benötigt.
Jetzt soll u.a. der Inhalt aus dem Feld "cnum" (Kundennummer aus der DB fe_users) bei der Bestellung in die Rechnungsanschrift ausgelesen und übernommen werden.

Ich habe da bereits vorbereitet:
in tca.php eingefügt (an 3 Stellen) ->

1) -------------------------------------------------------------------------------------------------
$GLOBALS['TCA']['tt_products'] = array (
'ctrl' => $GLOBALS['TCA']['tt_products']['ctrl'],
'interface' => array (
'showRecordFieldList' => '..., cnum,....'
2) --------------------------------------------------------------------------------------------------
'cnum' => Array (
'exclude' => 1,
'label' => 'LLL:EXT:lang/locallang_db.xml:tt_products.cnum',
'config' => Array (
'type' => 'input',
'size' => '40',
'max' => '256'
)
),
---------------------------------------------------------------------------------------------------
'types' => array (
'0' => array('showitem' => 'title;....
'--div--;LLL:EXT:' . TT_PRODUCTS_EXT . '/locallang_db.xml:tt_products.shippingdiv,shipping,shipping2,handling,delivery,cnum,')
___________________________________________________________

Irgendwo müsste es jetzt eine Funktion 'getItemMarkerArray' o. ä. geben, wo eine Anpassung erfolgen sollte. Aber wo?
Bin ich auf dem richtigen Weg, oder denke ich verkehrt?

Typo3 Version 7.6.16
tt_products Version 2.8.14



20-03-17 14:30:03 Weitere Feldinhalte in Rechnungsanschrift übernehmen
Harald S.
Leider bin ich noch immer nicht weitergekommen.

Ich könnte alternativ zwar ein anderes Eingabefeld, das nicht so wichtig erscheint aber in tt_products funktionieren könnte für die Eintragung der Kunden-Nr. benutzen (z. B. country, fax, ...), dann habe ich aber die Probleme wieder auf anderen Seiten, wenn dort auf die Kunden-Nr. aus dem in fe_users (Feld = 'cnum') zugegriffen wird.

Darüber hinaus werde ich noch weitere Alternativfelder für die Bestellungen benötigen.
Ich würde mich sehr freuen, wenn es da einen einfachen Weg für eine Lösung gäbe.

22-03-17 08:58:14 Marker ###PERSON_CNUM###
Franz Holzinger
Es gibt den Marker ###PERSON_CNUM###
<dt>Kundennummer: </dt>
<dd>###PERSON_CNUM###</dd>

Beispiel addons_tt_products/template/products_css_de.html

Das TCA von tt_products sollte nicht verändert werden, denn cnum ist kein Feld aus tt_products, sondern aus fe_users .

Es können beliebige Felder in die Tabelle fe_users und in das TCA von fe_users eingefügt werden. Diese stehen dann auch im Shop zur Verfügung. Es muss nur das HTML Shop Template erweitert werden.
22-03-17 09:58:57 Marker ###PERSON_CNUM###
Harald S.
Vielen Dank für die Idee.
Mein Denkfehler: "###PRODUCT_CNUM### statt ###PERSON_CNUM###".

Ich habe alles andere zurückgenommen.
Nur wird der Inhalt von 'cnum' aus der 'fe_users' nach einem User-Login nicht automatisch übernommen. Ich habe im Template nach <!-- ###BILLING_ADDRESS_LOGIN### start --> die Variable ###PERSON_CNUM### definiert.

Leider kann ich noch nicht prüfen, ob die Feldinhalte übernommen werden, weil trotz Login die Daten von fe_users die Rechnungsanschrift noch nicht automatisch auffüllen. Ich tippe darauf, dass es sich um die Usergruppen-zugehörigkeiten handeln könnte.

Vielleicht habe ich hier noch einen Denkfehler.

Übrigens super Forum und herzlichen Dank für die schnellen Antworten, Herr Holzinger!

22-03-17 13:21:43 lockLoginUserInfo
Franz Holzinger
Es muss lockLoginUserInfo gesetzt sein, damit die Login Daten übernommen werden.

Es gibt noch einen 2. Marker: ###FE_USER_CNUM###
22-03-17 14:21:40 Vielen Dank für den Kick!
Harald S.
Hallo Herr Holzinger,

klappt super!

Harald S.
22-03-17 14:27:29 Halt, da ist noch was
Harald S.
Hallo Herr Holzinger,

wenn ich die Eingaben akzeptiere und wechsele auf die nächste Seite, bevorzugter die Fehlerseite "Sie haben nicht alle erforderlichen Felder mit Ihren Adressinformationen ausgefüllt. Bitte gehen Sie zurück und aktualisieren Ihre Eingaben." Da muss vielleicht noch die 'validation/required'-Einstellung geändert werden.
22-03-17 15:06:26 ###ERROR_DETAILS###
Franz Holzinger
Im Subpart Bereich ###BASKET_REQUIRED_INFO_MISSING### muss der Marker ###ERROR_DETAILS### gesetzt werden.

Im Setup muss requiredInfoFields angepasst werden.
23-03-17 09:20:32 Vielen Dank
Harald S.
ich hatte das Feld ###PERSON_NAME### gesplittet in Vor- und Nachname-Feld, aber an verschiedenen Punkten im Template vergessen, diese Änderungen konsequent durchzuführen. Dank Ihrem Tipp war es leicht, den Fehler zu finden und zu beheben.

31-03-17 08:06:10 Kann man die BASKET-Maske auch teilen?
Harald S.
Hallo Herr Holzinger,
jetzt habe ich doch noch eine Frage.

Bis jetzt habe ich die Eingabe für das gewünschte SEPA-Formular an das ###BASKET_INFO_TEMPLATE### angehängt. Würde auch super klappen.

Jetzt ist aber gewünscht, alle Schritte des Shops über Registerkarten anzusteuern. Soweit kein Problem.
Das SEPA-Eingabeformular soll aber auch eine eigene Registerkarte werden. Wenn ich dafür ein aus products_css_variants_de.html ein TEMPLATE auswähle, das sonst von mir nicht benötigt wird aber gestartet werden kann, lassen sich die Variablen nicht füllen. Ich gege davon aus, das die entsprechende class.tx_ttproducts_..._view.php dazu geändert werden müsste.

Stimmt das?
Welche wäre Ihrer Meinung nach am besten geeignet?
Oder könnte ich der Einfachheit halber die class.tx_ttproducts_basket_view.php nur kopieren und in class.tx_ttproducts_..._view.php umbenennen?
31-03-17 11:15:43 unklar
Franz Holzinger
Ich bin mir über Ihre genaue Anforderung nicht im klaren.
Verwenden Sie Hooks von tt_products, um ein SEPA Eingabeformular umzusetzen? Die Anzeige von Registerkarten wird über CSS mit Javascript gesteuert. Ich meine nicht, dass für diese Anforderung etwas am PHP Code von tt_products geändert werden müsste. Oder was genau ist das Problem mit der Befüllung der Marker? Vermutlich sind die Subpart Marker nicht vorhanden, die von tt_products vorausgesetzt werden.

31-03-17 13:28:14 folgende Beschreibung
Harald S.
Hallo Herr Holzinger,

wenn ein Produkt aufgerufen wird, soll der Shopablauf nicht hintereinander im Content-Bereich erfolgen. Vielmehr wird gewünscht, dass über besondere Registermenüs (kein Problem) das tt-products Template aufgeteilt wird:
____________________________________________________________________
| Produkt | Details | Kundendaten | Einzugsermächtigung | Produktinfo | Bestellung |

Alle Registerkarten müssen durch Subtemplates eindeutig zugeordnet werden. Klappt komischer Weise nach mehrfachem Ausprobieren jetzt auch. Nun muss ich nur noch verhindern, dass der Abschluss einer Registerkarte (z. B. "AGBs akzeptieren" oder "verbindlich bestellen" ausbricht.
< Zurück zum Forum