Franz Holzinger

Verse of the day

Und Maria sprach: Meine Seele erhebt den HERRN, und mein Geist freuet sich Gottes, meines Heilands; denn er hat große Dinge an mir getan, der da mächtig ist und des Name heilig ist.
Lukas 1:46-47, 49

© Bible Gateway's Verse of the Day


Dokumentation und Fehlersuche

Hier finden Sie einige Informationen und Dokumentation. Vielleicht helfen Sie Ihnen bei der Fehlersuche oder bei der Installation und Konfiguration des Shopsystems tt_products.

 

Im TYPO3 Online Repository (TER) erhalten Sie über den Link Documentation eine Auswahl an Manuals und Tutorials.

 

Auch in einschlägigen Foren für TYOP3 - und natürlich auch hier auf jambage.com im Forum - finden Sie sicher einige nützliche Hinweise.

Auf dieser Seite finden Sie über die unten stehenden Links schnell zum gewünschten Thema:

 

TYPO3 Fatal Error: Extension key "my_ext_key" was NOT loaded! (t3lib_extMgm::extPath)

 

syslog

 

Listenansichten

 

Einschränkung der Kategorien bei der Produkt-Eingabe im Backend (TCE)

 

TYPO3 Fatal Error: Extension key "my_ext_key" was NOT loaded! (t3lib_extMgm::extPath)

Diese Fehlermeldung tritt in TYPO3 immer wieder auf. Kaum hat man sich im Extension Manager verklickt, dann kann es schnell passieren, dass diese Fehlermeldung erscheint und sowohl das TYPO3 Backend als auch das TYPO3 Frontend verschwunden sind. Nun sollte man wissen, wohin man denn zuletzt geklickt hat oder ob aus irgendeinem anderen Grund eine Extension nicht mehr in der Datei typo3conf/localconf.,php eingetragen ist. Es ist ein schwerer Fehler von TYPO3, dass es nun ebenso wie das Install-Tool nicht mehr bedienbar ist und es keinen Reset-Knopf dafür gibt.

 

Wenn Sie noch wissen, welche Extension denn diese Fehlermeldung des Extension Managers verursacht hat, dann öffnen Sie einfach die Datei typo3conf/localconf,.php und tragen die fehlende Extension unter $TYPO3_CONF_VARS['EXT']['extList'] ein. Oder Sie löschen eine Extension. Danach löschen Sie noch die Dateien temp_CACHED* im typo3conf Verzeichnis.

 

Wenn Sie nicht wissen, wie dieser Fehler zustande gekommen ist, dann führen Sie die hier beschriebenen Änderungen am TYPO3 Core durch:
http://bugs.typo3.org/view.php?id=5873

 

Damit wird ein Backtrace angezeigt, welcher Programm-Code zu diesem Fehler geführt hat. Sie finden über die Programmzeile in der temp_CACHED Datei heraus, welche Extension die Fehlermeldung verursacht hat.

 

Nach oben

syslog

Bei internen Fehlern in TYPO3 erfolgen Einträge ins syslog. Der syslogd ist ein Dienst, der unter UNIX/LINUX im Hintergrund läuft. In der Datei /etc/syslog.conf können Sie festlegen, wohin solche Einträge geschrieben werden sollen.

 

Zunächst muss aber über die Datei /etc/php.ini oder der .htaccess eine solche syslog Ausgabe für PHP aktiviert werden:

 

; Log errors to specified file.
error_log = /var/www/html/error_log

 

Ein syslog Eintrag sieht aus wie:

 

[02-Jan-2008 10:17:34] localhost - Core: A 2 dimensional array has been passed to fullQuoteArray for table  tx_myext_supplydetails with key: max
[02-Jan-2008 10:26:13] localhost - meineextension: HALLO das wird als Syslog Ausgabe angezeigt! 

 

 Im PHP Code fügen Sie syslog Ausgaben ein:

 

t3lib_div::sysLog('HALLO das wird als Syslog Ausgabe angezeigt! ','meineextension',4);

 

Nach oben

Listenansichten

Zu den Listenansichten gehören die Anzeigetypen

 

  • Produkte: Liste
  • Produkte: Liste Geschenke
  • Produkte: Liste Highlights
  • Produkte: Liste Aktionen
  • Produkte: Liste Neue Artikel
  • Produkte: Suche
  • Artikel: Liste
  • DAM: Liste

 

Innerhalb des Subtemplates, das verschieden ist, gibt es es Wiederholungsteile mit Subpart Markern.    
  

Mehrspaltigkeit:

 plugin.tt_products.conf.tt_products.ALL {
     displayColumns {
          1 = 3
    }
}

 

Das bewirkt, dass in allen Listenansichten ab der obersten Kategorieebene die Produkte in 3 Spalten angezeigt werden. Das Setup für limit muss gesetzt werden, um die Anzahl der Produkte pro Seite sinnvoll zu wählen, dass keine leeren Felder am Ende übrig bleiben.

 

Mit jeder neuen Kategorie wird allerdings im Subpart eine neue Überschrift geschrieben. Das bringt die Mehrspaltigkeit durcheinander, weil dann nach der Ausgabe des Kategorie-Textes wieder in Spalte 1 begonnen wird.
Lösung: Den Kategorie-Subpart löschen

 

Erweiterung der FE Benutzerdaten:

 

Verwenden Sie die Extension FE User Extrafields.
Sie können nun Zeilen für die Dateneingaben in das HTML Shop Template aufnehmen:


<input type="text" class="input" name="recs[personinfo][tx_feuserextrafields_company_deliv]" size="30"
value="###PERSON_TX_FEUSEREXTRAFIELDS_COMPANY_DELIV###">

 

 

Nach oben

Einschränkung der Kategorien bei der Produkt-Eingabe im Backend (TCE)

Ab tt_products 2.5.9 und 2.6.1 kann die Kategoie Select Box im Backend bei der Produkt-Eingabe eingeschränkt werden. Nähere Infos dazu gibt es im Dokument TSConfig.

 

Um das zu aktivieren, muss im Extension Manager eine WHERE Bedingung für die Kategorie eingegeben werden:

 

category where [where.category]

AND tt_products_cat.pid IN (###PAGE_TSCONFIG_IDLIST###)

 

Dann auf der jeweiligen Seite mit den Produkten Folgendes in den Seiteneigenschaften unter

 

Spezielle TypoScript-Konfiguration dieser Seite. TSconfig:

 

eintragen:

 

TCEFORM.tt_products.category {
  PAGE_TSCONFIG_IDLIST = 39
}



Hier kann eine durch Komma getrennte Liste an Seiten Ids eingetragen werden, auf denen die erlaubten Kategorien liegen.

 

Wenn die erweiterte mbi_products_categories installiert ist, dann wirkt dies nicht. Hier setztExtension Manager das Häkchen bei 

 

Use storage page id [useStoragePid]

 

Und dann kann man unter den Seiteneigenschaften die Allgemeine Datensatzsammlung auf ein Verzeichnis mit den Kategorien setzen. Das sollte im Normalfall ausreichend sein.

 

Man kann die Kategorieseiten für die gesamte TYPO3 Umgebung im Extension Manager einschränken:

 

Page Id list [pid_list]

 

Wenn es aber dennoch benötigt wird, kann man auch hier

 

category where [where.category]

 

ausfüllen, z.B. mit

 

AND tt_products_cat.pid IN (###PAGE_TSCONFIG_IDLIST###)

 

Und im Seiten-TSConfig trägt man das ein:

 

TCEFORM.tt_products.category {
  PAGE_TSCONFIG_IDLIST = 39
}

 

Oder wie oben wieder durch Komma getrennte Seiten-Ids. Das bewirkt dann, dass in der Auswahl jeden Produktes auf dieser Seite nur noch die Kategorien von diesen Seiten im Kategoriebaum aufscheinen.

 

 

Nach oben